Finestra oberta. Casa per fer entre totes i tots. 1 d'octubre. 2 d'octubre. 3 d'octubre...

dimarts, 1 de maig de 2012

1990: VIER TOTE UND HUNDERTE VERWUNDETE WÄHREND DER SIEGESFEIER DER BRD





Die Fussballerische Expedition der BRD erreichte gegen drei Uhr nachmittags den Frankfurter Flughafen. Die Fussballer und ihr Trainer, Franz Beckenbauer, legten den Weg bis zur Stadtmitte mit spektakulären Kraftfahrzeugen zurück. Die deutsche Fahne tragende Menge –und auch einige italienische-- drängte sich den Weg entlang. Viele Leute stiessen mit grossen Krügen voll von Bier an.

Sonntagnacht haben einige Neonazigruppen das Fest über den Sieg in der Weltmeisterschaft gestört. Vier Tote, hunderte Verwundete und viele andere Verhaftete waren das Ergebnis einiger Stunde kollektiven Wahnsinns, unterdessen man in Berlin, Hamburg, Dortmund, Frankfurt und Köln Nazisymbole entfaltet hat...

(Übersetzung aus “El País”. Seite 50, Dienstag, 10-07.1990)

.--I el meu professor d’alemany, el Senyor Ulrich Roth, va comentar: “Diese surrealistische Episode hatte ich ganz vergessen!”

2 comentaris:

Josep ha dit...

No e acabat d`entendre de quin equip parlava. Potser un de blanc?

Nosaltres ha dit...

Estem parlant de l'equip representatiu de la República Federal d'Alemanya. No sé de quin color vestien...